30.04.2017 in Service

Alles neu macht der Mai! (Auch schon am 30. April)

 

Ab heute präsentiert sich unser Internetauftritt in einem neuen, zeitgemäßen Design.

Das Layout "websozis2015_r" aus dem WebSoziCMS ist nun responsiv. Das heißt, es passt sich der Ansicht auf verschiedenen Kommunikationsgeräten wie PC, Tab oder Smartphone an, sodass überall eine gute Lesbarkeit gewährleistet ist.

Kleinere Änderungen, wie z.B. die Anpassung der Bildformate, werden in den nächsten Tagen noch  vorgenommen.

Damit bieten wir Ihnen noch mehr Informationsgehalt auf unserer Homepage.

30.04.2017 in Ortsverein

SPD erkennt Aufbruchstimmung

 

Von der Jahreshauptversammlung der SPD Kierspe berichtet Marc Voswinkel für die Meinerzhagener Zeitung:

Kierspe - Aufbruchsstimmung und „ein Ruck durch die Basis“ erkennen die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Kierspe, die sich jetzt zur Jahreshauptversammlung im Fritz-Linde-Museum trafen.

Die Ortsvereinsvorsitzende Monika Baukloh begrüßte rund 20 Genossen, denen sie unter anderem von den zurückliegenden Aktionen berichtete, aber auch an die Suche einer Nachfolgerin für Petra Crone als Bundestagsabgeordnete erinnerte, bei der sich letztlich nicht Baukloh selbst, sondern ihre Attendorner Parteifreundin Nezahat Baradari durchsetzte.

04.02.2017 in Familie und Jugend

Neugeborenenempfang die Zehnte

 


Für das Gruppenfoto danken wir Gertrud Goldbach. (Vergrößern -> Klick)

Erwartungsgemäß war auch der 10. Neugeborenenempfang der SPD Kierspe wieder ein voller Erfolg. Bereits seit 2008 werden die jüngsten Kiersper Mädchen und Jungen am Jahresanfang - seit einigen Jahren immer am ersten Samstag im Februar - im Ratssaal begrüßt und willkommen geheißen.

Aus einer Idee unserer Ortsvereinsvorsitzenden Monika Baukloh entwickelte sich dieses Ereignis zu einem festen Bestandteil des Kiersper Veranstaltungskalenders. In diesem Jahr hatten ca. 40 Babies mit ihren Familienangehörigen den Weg ins Rathaus gefunden. Im Kreise der jungen Eltern kommt es bei einem gemütlichen Frühstück immer zu netten Begegnungen, Gesprächen und Erfahrungsaustausch.

25.01.2017 in Veranstaltungen

Gut gestärkt ins Wahljahr 2017

 

Traditionell begrüßen wir auch dieses neue Jahr wieder mit leckeren Reibeplätzchen und dem unverzichtbarem Zubehör wie Butter, Bauernbrot, Schinken, Rübenkraut und Apfelmus.
 

Am 14.03.17 um 19:00 Uhr

in der Gaststätte Bisitz

Kierspe - Höckinghausen


In diesem Jahr ist die Stärkung besonders wichtig. Schließlich soll es mit Schwung in die Wahlkämpfe für die Landtagswahl am 14.5. und die Bundestagswahl am 24.9.2017  gehen. Auch in Kierspe muss einiges angepackt werden.

Darauf werden uns unsere Kandidaten für Land- und Bundestag, Gordan Dudas und Nezahat Baradari einstimmen.

Außerdem blicken wir auch wieder hinter die Kulissen einer wichtigen Kiersper Einrichtung. Diesmal begrüßen wir recht herzlich Vertreter des Jugendzentrums Relax, die uns darüber informieren wenden.

Monika Baukloh nimmt ab sofort bis zum 7. März 2017 Anmeldungen telefonisch unter 02359/7723 oder per E-Mail an Monika.Baukloh(at)spd-kierspe.de entgegen und freut sich auf ein volles Haus.

08.12.2016 in Veranstaltungen

Der 10. Neugeborenenempfang

 

Bis zum ersten Samstag im Februar ist ja noch etwas Zeit. Aber wir möchten heute schon auf diesen Jubiläumstermin, am 4.2.2017 um 9:30 Uhr im Ratssaal, aufmerksam machen und ihn in Erinnerung rufen.

Denn wir wollen an diesem Tag möglichst viele Kiersper Neubürgerinnen und Neubürger des Jahres 2016 mit ihren Eltern und Geschwistern begrüßen, auch wenn sie vielleicht schon fast ein Jahr alt sind und der Termin eventuell in Vergessenheit geraten ist. Obwohl die Eltern der Neugeborenen inzwischen durch die Stadt Kierspe einen Hinweis auf unseren Babyempfang erhalten.

An diesem Tag werden sich wieder Firmen, Vereine und andere Institutionen mit ihren Angeboten für Kleinkinder und ihre Eltern vorstellen. Diese können sich ab sofort bei Monika Baukloh per Telefon unter 02359/7723 oder E-Mail an Monika.Baukloh(at)spd-kierspe.de anmelden. Wegen des begrenzten Platzangebotes sollten sie sich dafür nicht allzuviel Zeit lassen.

In diesem Zusammenhang weisen wir noch auf unsere Broschüre „Infos für unsere Kleinen - Der Ratgeber für Eltern“ hin, die beim Empfang auch in gedruckter Form verfügbar ist. Dazu nehmen wir Änderungen, Ergänzungen oder neue Eintragungen bei entsprechender Mitteilung gerne auf.

Eine Anmeldung für die Familien ist nicht notwendig. Kommen Sie einfach um einen schönen und interessanten Vormittag mit anderen jungen Eltern zu verbringen und dabei Erfahrungen auszutauschen und Informationen zu sammeln. Für „Mund-zu-Mund-Propaganda“ sind wir dankbar, wenn jemand von unserem Neugeborenenempfang noch nicht gehört hat.

Für die Geschwisterkinder ist eine Spielecke vorhanden und zum Frühstück stehen Brötchen, Kaffee, Tee und Kaltgetränke bereit.

29.11.2016 in Kommunalpolitik

Rede der SPD-Fraktion zum Haushalt 2017

 

Marc Voswinkel sprach am 29.11.2016 zum Haushalt der Stadt Kierspe im nächsten Jahr. (Es gilt das geprochene Wort):

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Emde,
verehrte Ratskolleginnen und –kollegen,

der Haushaltsplan 2017 zeigt an vielen Stellen parallelen zu den Plänen der vergangenen Jahrzehnte. Wir schließen mit einem geplanten Verlust von rund EUR 2.600.000,00 bei einem selbstbestimmten Ausgabeanteil, den freiwilligen Leistungen, von rund EUR 1.000.000,00. Im Gesamthaushalt machen diese freiwilligen Leistungen 2,4% der Einnahmen aus. Wie auch bereits in den zahllosen Haushaltsreden zuvor, bleibt festzuhalten, dass eine kommunale Selbstverwaltung anders aussieht. Dieses Mantra tragen wir nun schon seit vielen Jahren vor uns her und müssen doch leider immer wieder feststellen, dass wir – und damit meine ich die kommunale Familie insgesamt - nicht genug gehört werden.

 

Suchen

Für uns im Bundestag


Unser Mann im Landtag



Wissenswertes für Sie

Wissenswertes für uns

80 92 92 9


Ihr heißer Draht zur SPD Kierspe.
Immer für Sie da.

Mitmachen

Aktuelles

27.06.2017 16:27
Ehe für alle – jetzt!
Wir wollen die Ehe für alle – und zwar jetzt, nicht erst „irgendwann“. Wer sich verspricht, „in Guten wie in schlechten Zeiten füreinander da zu sein“, der soll heiraten dürfen. Das muss endlich auch für gleichgeschlechtliche Paare gelten. 83 Prozent sehen das in Deutschland auch so. Seit Jahren verweigert sich die Union den SPD-Initiativen zur

27.06.2017 10:05
Gerechtigkeit. Zukunft. Europa.
Die SPD hat geschlossen das Regierungsprogramm für die Bundestagswahl beschlossen. Unter anderem sollen 80 Prozent der Menschen von Steuern und Abgaben entlastet werden. Das Rentenniveau soll nicht weiter absinken – und das Rentenalter nicht steigen. Kanzlerkandidat Martin Schulz betonte auch leidenschaftlich die Bedeutung eines einigen und starken Europas. weiterlesen auf spd.de

27.06.2017 08:32
Zum Internationalen Tag zur Unterstützung der Folteropfer: Folter ist ein Angriff auf die Menschenwürde
Folter und Misshandlung nehmen weltweit wieder zu. Der heutige internationale Tag zur Unterstützung der Folteropfer lenkt den Blick auf Tausende gefolterte sowie von Folter bedrohte Menschen. In Deutschland beugt ein nationaler Präventionsmechanismus menschenunwürdiger Behandlung in freiheitsentziehenden Einrichtungen vor. Die SPD-Bundestagsfraktion hat dessen Einrichtung von Anbeginn unterstützt. „Die schlimmste Hölle liegt in Sednaya, einem berüchtigten Foltergefängnis

24.06.2017 08:28
Gesetz zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken kommt
Die Fachpolitiker der Koalitionsfraktionen haben gemeinsam mit dem Bundesjustizministerium am Freitag eine Einigung zum Gesetzentwurf zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken erzielt. Damit kann das Gesetz in der kommenden Woche verabschiedet werden, vorbehaltlich der Bestätigung durch die Fraktionsvorsitzenden Anfang kommender Woche im Zuge der Gespräche über andere laufende Gesetzgebungsvorhaben. „Die Koalitionsfraktionen haben sich auf

23.06.2017 08:26
Haushaltsentwurf: Zusätzlicher finanzieller Spielraum von 15 Milliarden Euro
Statement von Johannes Kahrs „Die nächste Bundesregierung hat für die Wahlperiode einen zusätzlichen finanziellen Spielraum von 15 Milliarden Euro“, sagt der haushaltspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Johannes Kahrs, zum Haushaltsentwurf. „Ohne die handwerklichen Fehler von Herrn Schäuble bei der Brennelementesteuer wäre der finanzielle Spielraum übrigens um mehr als 7 Milliarden Euro höher. Letztlich verhindert damit Merkels Zickzack-Kurs in der

Ein Service von websozis.info

E-Mail an den

Webmaster

Wir sind natürlich

Zu den WebSozis