Kreistag

Die SPD Kierspe im Kreistag des Märkischen Kreises


Gebiet der Stadt Kierspe

Die Abgeordneten des Kreistages werden im Rahmen der Kommunalwahl gleichzeitig mit dem Landrat des Märkischen Kreises, sowie den Bürgermeistern und den Ratsmitgliedern der Städte und Gemeinden gewählt.

Bei den Kreistagswahlen ist der Märkische Kreis in 32 Wahlbezirke eingeteilt. Dabei entspricht das Gebiet der Stadt Kierspe größtenteils dem Wahlbezirk 30. Ein kleinerer Teil gehört zum Wahlbezirk 31 "Kierspe-Meinerzhagen".

 

Unser Abgeordneter im Kreistag


Ulrich Duffe

Ulrich Duffe
Schmiedestaße 19
58566 Kierspe
Tel.: 02359 / 3919
Fax: 02359 / 903561
E-Mail: Ulrich.Duffe@spd-kierspe.de

Funktionen:
Kreistagsabgeordneter
Stellvertretender Landrat
Vorsitzender des Kreistags-Ausschusses für Gesundheit und Soziales
Mitglied im Kreisausschuss
Mitglied der SPD-Fraktion in der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe (LWL = Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Münster)

 

MK Links


Logo des Märkischen Kreises Märkischer Kreis

 

SPD Fraktion LWL SPD-Fraktion im Landschaftsverband Westfalen-Lippe

 

AWO Hagen-MK AWO Unterbezirk Hagen-Märkischer Kreis

 

Nicht vergessen!

Alle Termine öffnen.

22.02.2018, 19:00 Uhr
Diskussion über den ausgehandelten Koalitionsvertrag in Lüdenscheid

23.02.2018, 18:00 Uhr
Diskussion über den ausgehandelten Koalitionsvertrag in Iserlohn

15.03.2018
Aktuelle Veranstaltung
Thema, Ort und Zeit folgen

Unser Mann im Landtag



Wissenswertes für Sie

Wissenswertes für uns

80 92 92 9


Ihr heißer Draht zur SPD Kierspe.
Immer für Sie da.

Mitmachen

Aktuelles

20.02.2018 14:26
Erklärung zur aktuellen Berichterstattung der BILD
Die SPD geht wegen grober Verstöße gegen die Grundsätze der journalistischen Ethik gegen einen Bericht der BILD von heute vor und wendet sich an den Deutschen Presserat. Die SPD hat den Medienrechtsanwalt Prof. Dr. Christian Schertz mit den entsprechenden Schritten betraut. Der Bericht „Dieser Hund darf über die GroKo abstimmen“ ist in seiner Kernaussage falsch,

13.02.2018 18:41
Schulz tritt zurück – Scholz übernimmt kommissarisch den Parteivorsitz – Nahles als Vorsitzende vorgeschlagen
Bericht dazu auf tagesschau.de – http://www.tagesschau.de/inland/spd-parteivorsitz-101.html

13.02.2018 18:15
Frank Schwabe zum Koalitionsvertrag/Menschenrechtspolitik
Frank Schwabe, Sprecher für Menschenrechte und humanitäre Hilfe: Im vorliegenden Koalitionsvertrag konnte die SPD wichtige Fortschritte im Bereich der Menschenrechte durchsetzen. Insbesondere im Bereich der sozialen und kulturellen Rechte finden sich wichtige Vorhaben. „Zum ersten Mal konnte sich die SPD mit CDU und CSU darauf verständigen, menschenrechtliche Vorgaben entlang der Liefer- und Wertschöpfungsketten für deutsche

09.02.2018 13:32
Schulz verzichtet auf Ministerposten
Erklärung des SPD-Parteivorsitzenden Martin Schulz: „Der von mir gemeinsam mit der SPD-Parteispitze ausverhandelte Koalitionsvertrag sticht dadurch hervor, dass er in sehr vielen Bereichen das Leben der Menschen verbessern kann. Ich habe immer betont, dass – sollten wir in eine Koalition eintreten – wir das nur tun, wenn unsere sozialdemokratischen Forderungen nach Verbesserungen bei Bildung, Pflege,

07.02.2018 14:25
Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD
Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD „Ein neuer Aufbruch für Europa. Eine neue Dynamik für Deutschland. Ein neuer Zusammenhalt für unser Land“ Der Koalitionsvertrag als pdf (3 MB)

Ein Service von websozis.info

E-Mail an den

Webmaster

Wir sind natürlich

Zu den WebSozis