SPD erkennt Aufbruchstimmung

Veröffentlicht am 30.04.2017 in Ortsverein

Von der Jahreshauptversammlung der SPD Kierspe berichtet Marc Voswinkel für die Meinerzhagener Zeitung:

Kierspe - Aufbruchsstimmung und „ein Ruck durch die Basis“ erkennen die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Kierspe, die sich jetzt zur Jahreshauptversammlung im Fritz-Linde-Museum trafen.

Die Ortsvereinsvorsitzende Monika Baukloh begrüßte rund 20 Genossen, denen sie unter anderem von den zurückliegenden Aktionen berichtete, aber auch an die Suche einer Nachfolgerin für Petra Crone als Bundestagsabgeordnete erinnerte, bei der sich letztlich nicht Baukloh selbst, sondern ihre Attendorner Parteifreundin Nezahat Baradari durchsetzte.

Neben dem schon traditionellen Neugeborenenempfang im Rathaus oder dem Reibekuchenessen berichtete die Vorsitzende außerdem über zahlreiche Besuche in anderen Ortvereinen während ihrer Kandidatur und dadurch entstandene neue Kontakte auch für den Ortverein.

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Marc Voswinkel stellte den Mitgliedern indes verschiedene Projekte aus der politischen Arbeit vor Ort vor. Neben dem Volme-Freizeit-Park, dem neuen Feuerwehrgerätehaus, der Neugestaltung des Forums an der Gesamtschule durch den Abbruch der Sporthalle war die städtische Entwicklung in den Bereichen Wohnen und Gewerbe der Schwerpunkt. Abgerundet wurden die Berichte durch den Kreistagsabgeordneten und stellvertretenen Landrat Ulrich Duffe. Neben Einblicken in die Krankenhaus- und Müllentsorgungsthemen des Kreises wurde auch über den öffentlichen Personennahverkehr diskutiert.

„Wir haben in den vergangenen sieben Jahren in NRW viel geschafft. Aber wir haben noch viele Projekte vor uns. Daher ist es wichtig, auch weiterhin eine starke SPD in unserem Bundesland zu haben“, warb der SPD-Landtagsabgeordnete Gordan Dudas in der Versammlung um Stimmen für die Landtagswahl am 14. Mai.

In kurzen Worten stellte er das Wahlprogramm der NRW-SPD vor. Klare Schwerpunkte setze die Partei in den Bereichen Bildung, Infrastruktur und soziale Gerechtigkeit. „Ziel für uns ist es zum Beispiel, die ersten drei Jahre im Kindergarten in den Kernzeiten von 30 Stunden gebührenfrei zu machen“, so Dudas. „Mit dieser Maßnahme können wir mehr erreichen als mit jeder Steuerreform - und es kommt bei den richtigen Menschen, den Familien, an.“

Weiterhin wolle das Land auch die Kommunen in ihrer Entwicklung unterstützen. Erfreut zeigte er sich über den Mitgliederzuwachs der Partei in den vergangenen Wochen. Bundesweit seien 16 000 Menschen neu in die Partei eingetreten. Davon alleine fünf in Kierspe

 

Suchen

24. September 2017: Bundestagswahl

Unsere Kandidatin. Für Kierspe nach Berlin.


Homepage  |  Facebook  |  NRWSPD
 

Nicht vergessen!

Alle Termine öffnen.

24.09.2017, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Bundestagswahl
Bitte gehen Sie zur Stärkung der Demokratie wählen.

Für uns im Bundestag


Unser Mann im Landtag



Wissenswertes für Sie

Wissenswertes für uns

80 92 92 9


Ihr heißer Draht zur SPD Kierspe.
Immer für Sie da.

Mitmachen

Aktuelles

20.09.2017 06:31
Weltkindertag 2017: „Kindern eine Stimme geben!“
Der diesjährige Weltkindertag am 20. September steht unter dem Motto „Kindern eine Stimme geben!“ Wenige Tage vor der Bundestagswahl macht das den Handlungsbedarf deutlich. Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen Kinder und Jugendliche in Zukunft noch stärker beteiligen. Und wir werden das Wahlalter bei Bundestagswahlen absenken. „Wir wollen, dass künftig auch auf Bundesebene Jugendliche bereits ab

19.09.2017 19:29
Flüchtlingskindern eine Chance durch Bildung geben
Weltweit sind über die Hälfte aller Flüchtlinge Kinder, unter den Rohingya-Flüchtlingen aus Myanmar sind es sogar 60 Prozent. Am morgigen Weltkindertag rückt das Schicksal von Flüchtlingskindern in den Mittelpunkt. Sie haben nicht nur ihr Zuhause verloren. Die meisten werden auch ihrer Zukunft beraubt, indem sie keinen Zugang zu Bildung erhalten. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich im

19.09.2017 18:49
Mehr Personal, bessere Bezahlung und mehr Pflegeplätze
Karl Lauterbach unterstützt die Forderungen nach einer neuen Pflegepolitik und erklärt, wer für die Misstände verantwortlich ist: „Heute streiken die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Düsseldorfer Uni-Klinik, gestern waren es ihre Kollegen an der Berliner Charité. Sie haben recht: Es gibt zu wenig Personal in der Pflege und ihre Arbeitsbelastung ist viel zu hoch. Der Weg aus

19.09.2017 18:29
Vorwürfe gegen die CDU-Abgeordnete Karin Strenz dringend aufklären
Karin Strenz, CDU-Bundestagsabgeordnete und Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarats, soll laut Medienrecherchen in einen Korruptionsfall zugunsten Aserbaidschans verwickelt sein. Rolf Mützenich, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, fordert sofortige Aufklärung. „Die öffentlich gewordenen Vorwürfe gegen die CDU-Abgeordnete Karin Strenz, die Mitglied in der deutschen Europaratsdelegation ist, müssen dringend und umfassend aufgeklärt werden. Sollten sich die Vorwürfe als belastbar erweisen, muss die

19.09.2017 06:41
Medienberichte zu Geldern aus Aserbaidschan an CDU-Abgeordnete Strenz
Der Verdacht kam in den vergangenen Jahren immer wieder auf – nun gibt es laut Medienberichten einen weiteren deutlichen Hinweis: Die CDU-Bundestagsabgeordnete und das Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarats Karin Strenz ist offenbar in einen Korruptionsfall zugunsten Aserbaidschans verwickelt. „Laut Medienberichten hat Karin Strenz Geldbeträge in Höhe von mindestens zwischen 14.000 bis 30.000 Euro

Ein Service von websozis.info

E-Mail an den

Webmaster

Wir sind natürlich

Zu den WebSozis