Wirtschaft aktiv fördern

Wir wollen gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern:
  • unsere touristische Attraktivität hervorheben und gezielt für unsere Stadt werben.
  • mit Firmen, der SIHK, der Handwerkskammer und der Arbeitsargentur neue Ausbildungsplätze in unserer Stadt suchen oder schaffen.
  • mit der Gesamtschule, der heimischen Wirtschaft, der Handwerkerschaft und der ARGE, Möglichkeiten zur Sicherung und Festigung von Aus- und Fortbildung im heimischen Raum suchen und bedarfsgerecht etablieren. Auch Ausbildungsbündnisse sollten hier geschlossen werden.
  • mit der Verwaltung schnellstmöglich den 2. Teil des Bebauungsgebietes „Kiersperhagen“ umsetzen, um die Flächen im Rahmen von intensiver Werbung anbieten zu können und damit weitere neue Arbeitsplätze in Kierspe zu schaffen und zu sichern.
  • mit der heimischen Industrie Betreuungsplätze für Kinder der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bereitstellen, um die Möglichkeiten der Weiterbeschäftigung zu erhöhen und den Wiedereinstieg in den Beruf zu ermöglichen.
  • mit der Stadt Meinerzhagen die Flächen des interkommunalen Gewerbegebietes Grünewald entwickeln, um hier Alternativflächen für Gewerbeansiedlungen zur Verfügung zu haben.
  • mit den Schulen und Kindergärten Ganztagsangebote fördern, damit Betreuungsangebote verlässlicher und planbarer für berufstätige Eltern werden.
  • mit Organisationen integrative Arbeitsplätze in Kierspe schaffen und sichern.
  • mit allen Kräften versuchen, Lohnerhalt und Lohnsteigerung durch eine möglichst hohe Produktivität zu verstärken, um Einkommen in Kierspe zu steigern.
 

Nicht vergessen!

Alle Termine öffnen.

19.11.2019, 18:30 Uhr
Sitzung des UB-Vorstandes

Unsere Bundestagsabgeordnete



Unser Mann im Landtag




Wissenswertes für Sie

Wissenswertes für uns

80 92 92 9


Ihr heißer Draht zur SPD Kierspe.
Immer für Sie da.

Mitmachen

Aktuelles

20.10.2019 18:37
Achim Post zu Brexit / Britisches Parlament
Das britische Parlament hat eine Verschiebung der Abstimmung über den Brexit-Deal beschlossen. Achim Post hierzu: „Der Brexit darf nicht zu einem politischen Drauer-Drama werden.“ „Wer wie Boris Johnson in den letzten Wochen alles dafür getan hat, um politisches Vertrauen zu zerstören, muss sich am Ende nicht wundern, wenn das Parlament nicht bereit ist, ihm zu folgen.

17.10.2019 19:32
Klaus Mindrup zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung
Das Bundeskabinett hat ein Steuerpaket zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 beschlossen. Das Paket umfasst die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung. „Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten steuerlichen Förderungen der energetischen Gebäudesanierung. Es ist ein wichtiger Baustein, den klimafreundlichen Umbau von privat genutztem Wohneigentum, ob Haus oder Wohnung, attraktiv zu machen.

15.10.2019 17:07
Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

14.10.2019 16:49
WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

11.10.2019 12:02
Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

Ein Service von websozis.info

E-Mail an den

Webmaster

Wir sind natürlich

Zu den WebSozis