Lebensqualität für alle

Wir wollen gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern ein städtebauliches Gesamtkonzept entwickeln, das alle überzeugt:
  • Wohnen, Arbeiten, Einkaufen und Verkehr muss harmonisch aufeinander abgestimmt sein.
  • Wir wollen keine Einzelplanungen, sondern Bebauungspläne, die sich in ein Gesamtkonzept einfügen. Neben dem sehr beliebten Einkaufspark am Wildenkuhlen müssen dezentrale Einkaufsmöglichkeiten erhalten und ausgebaut werden.
  • Leerstehende Geschäftsräume wollen wir gemeinsam mit dem Gewerbeverein aktiv vermarkten. Dazu wollen wir die Kölner Straße und die Friedrich-Ebert-Straße im Dorf attraktiver gestalten, damit sie in Zukunft mehr zum Einkaufsbummel einladen.
  • Die Planung für das Bremicker-Gelände muss in Angriff genommen werden. Denn diese Fläche in der Mitte unserer Stadt bietet viele Möglichkeiten für eine attraktive Gestaltung.
  • Das Baugebiet Östlich Rathaus - Lebensraum für Senioren und junge Familien - wollen wir in kleinen Bauabschnitten behutsam und nur nach Bedarf umsetzen.
  • Freizeit und sanften Tourismus wollen wir auch gemeinsam mit den Nachbarkommunen stärken, denn in unserer wunderschönen Landschaft sind Wandern, Schwimmen, Radfahren, Golfen, Reiten und vieles mehr wunderbare Freizeitbeschäftigungen.
  • Wir wollen die Umsetzung des Stadtmarketingkonzepts tatkräftig unterstützen.
 

Nicht vergessen!

Alle Termine öffnen.

26.02.2019, 18:30 Uhr
Sitzung des UB-Vorstandes
Reservetermin

02.04.2019, 18:30 Uhr
Sitzung des UB-Vorstandes

26.05.2019, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Europawahl
Deine/Ihre Stimme bei der Europawahl für Birgit Sippel  

Unsere Bundestagsabgeordnete



Unser Mann im Landtag




Wissenswertes für Sie

Wissenswertes für uns

80 92 92 9


Ihr heißer Draht zur SPD Kierspe.
Immer für Sie da.

Mitmachen

Aktuelles

21.02.2019 21:48
Marja-Liisa Völlers zu Digitalpakt Schule
Nach der Einigung von Bund und Ländern im Vermittlungsausschuss hat der Bundestag heute das Gesetz zur Änderung des Grundgesetzes verabschiedet. Damit ist der Weg für den Digitalpakt frei. „Mit der Grundgesetzänderung kann der Digitalpakt Schule endlich kommen. Der Bund kann künftig die Länder finanziell bei ihren Bildungsaufgaben unterstützen. Das Kooperationsverbot wird damit endlich Geschichte sein.

19.02.2019 21:04
Unser Europaprogramm
Kommt zusammen und macht Europa stark! Entwurf des Wahlprogramms für die Europawahl Unser Zusammenhalt ist der Schlüssel zur Erfolgsgeschichte Europas. Wir wissen, dass wir zusammen stärker sind. Dass es unsere gemeinsamen Werte sind, die uns verbinden. Und dass wir mehr erreichen, wenn wir mit einer Stimme sprechen. Mit einer selbstbewussten Stimme, die in der Welt

19.02.2019 21:03
Fortschrittsprogramm für Europa
Um den Populisten und Nationalisten in Europa die Stirn zu bieten, reichen allgemeine Pro-Europa-Floskeln nicht aus, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. Stattdessen braucht es ein konkretes Fortschrittsprogramm für Europa, so wie die SPD es jetzt vorlegt. „Das Europa-Wahlprogramm der SPD zeigt, die SPD kämpft für ein starkes und gerechteres Europa – ohne Wenn und Aber. Es ist nicht einfach

19.02.2019 20:57
Finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen
Heike Baehrens begrüßt die Bundesratsinitiative Hamburgs zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung: „Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen. Darum ist es ein erster wichtiger Schritt, die Eigenanteile der Pflegebedürftigen nicht weiter wachsen zu lassen.“ „Der Vorstoß aus Hamburg kommt zur richtigen Zeit. Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegbedürftigen begrenzen. Insbesondere Menschen, die über einen langen Zeitraum auf eine

13.02.2019 09:55
SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

Ein Service von websozis.info

E-Mail an den

Webmaster

Wir sind natürlich

Zu den WebSozis