01.05.2014 in Schule und Bildung

Die SPD Kierspe setzt sich weiter für Familien in dieser Stadt ein.

 

Im Kindesalter werden die entscheidenden Grundlagen für die Zukunft der Kinder und damit für die Zukunft auch unserer Stadt gelegt. Daher ist es wichtig gute frühkindliche Bildung zu erhalten und auszubauen. Wir freuen uns in dieser Stadt ein breites Spektrum an Kindergartenträgern vorweisen zu können. Auch ist es in unserer kleinen Stadt möglich, schon die Kleinsten gut und sicher untergebracht zu wissen.

Wir möchten uns dafür einsetzen dieses Angebot weiter auszubauen. Betreungsangebote  flexibler für Familien zu gestalten.  Die bereits guten bestehenden Angebote werden durch die Familien intensiv angenommen.  Bei Gesprächen am Neugeborenenempfang wurde der Wunsch nach mehr Plätzen geäußert.

29.08.2008 in Schule und Bildung

Offener Brief an Barbara Sommer

 

Sehr geehrte Frau Schulministerin Sommer,

in unserer Stadt Kierspe mit ihren 18.000 Einwohnern ist die Gesamtschule die einzige weiterführende Schule. Sie wurde 1969 gegründet, alle politischen Fraktionen, auch Ihre Partei, waren dafür. Inzwischen ist die Gesamtschule Kierspe die größte Schule im Märkischen Kreis. Sie erfreut sich wachsender Beliebtheit. Denn viele Eltern scheuen für Ihre Kinder den Stress und die mangelnde Chancengleichheit, die durch Ihre Schulpolitik entstanden sind:

11.04.2006 in Schule und Bildung

Gesamtschulen gefährdet?

 


Rote Karte gegen Rüttgers Schulgesetz!

Nach ihren unausgegorenen Plänen bei den Grundschulen, bläst die nordrhein-westfälische Landesregierung jetzt offenbar zum Angriff auf die Gesamtschulen. Gerade für Kierspe, mit der GSKi als einziger, weiterführender Schule, könnte das eine prekäre Situation bedeuten.

Glaubt man Berichten in der Neuen Ruhr Zeitung und der Westdeutschen Zeitung vom 6.4.2006, soll auf Wunsch von Ministerpräsident Rüttgers in der geplanten Ausbildungsordnung für die Grundschule der ausdrückliche Zusatz, dass die Gesamtschule als Alternative zu allen anderen Schulformen von den Eltern gewählt werden kann, zukünftig gestrichen werden.

22.11.2005 in Schule und Bildung

Schulverweigerer – Herr Bürgermeister Emde übernehmen Sie Verantwortung!

 

In der MZ/WR vom 22.11.2005 erschienen zwei Artikel über Herrn Bürgermeister Emde

Im ersten unterstützt er gezielt den neuen Landeswettbewerb „Demokratie leben“, bei dem gefragt wird: "Wie können Jugendliche Verantwortung für das eigene und das gesellschaftliche Leben in Schule, Familie, Freizeit und Stadt übernehmen?“

Nicht vergessen!

Alle Termine öffnen.

19.11.2019, 18:30 Uhr
Sitzung des UB-Vorstandes

Unsere Bundestagsabgeordnete



Unser Mann im Landtag




Wissenswertes für Sie

Wissenswertes für uns

80 92 92 9


Ihr heißer Draht zur SPD Kierspe.
Immer für Sie da.

Mitmachen

Aktuelles

18.09.2019 18:36
Katja Mast zu Paketboten-Schutz-Gesetz
Heute bringt das Bundeskabinett das Paketboten-Schutz-Gesetz auf den Weg. Die Nachunternehmerhaftung kommt. SPD-Fraktionsvizechefin Mast sagt: „Das ist eine klare Ansage an die schwarzen Schafe der Branche.“ „Arbeit unterliegt dem Wandel. Gerade der Online-Handel boomt. Immer mehr Päckchen werden verschickt. Deshalb haben wir als SPD-Fraktion versprochen, dass sich die Arbeitsbedingungen von Paketboten spürbar verbessern. Bundesminister Hubertus

18.09.2019 18:34
Michael Groß zu Betrachtungszeitraum Mietspiegel
Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss konnte die SPD einen weiteren Erfolg für die Stärkung des sozialen Mietrechts erreichen. Ab nächstem Jahr soll der Betrachtungszeitraum für die ortsübliche Vergleichsmiete von vier auf sechs Jahre im Mietspiegel erhöht werden. „Das ist auch ein großer Erfolg für Bundesjustizministerin Lambrecht, die das Thema Mietrecht zur Chefinnensache erklärt hat. Wir dämpfen

16.09.2019 18:36
„Klima schützen heißt Zukunft gewinnen“
Wenige Tage vor dem Klimakabinett am Freitag hat die SPD ihre Anforderungen an eine Einigung unterstrichen: Die Klimaziele bis 2030 müssten verlässlich erreicht werden – und vor allem Menschen mit kleinen Einkommen dürften nicht überfordert werden. Bei der richtigen Mischung aus Förderung und Steuerung gebe es aber auch gute Chancen für neue Jobs in einer

13.09.2019 18:54
#unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

13.09.2019 18:50
René Röspel zu Roadmap für Forschungsinfrastrukturen
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat heute die neue Roadmap für Forschungsinfrastrukturen vorgelegt. Damit werden drei Infrastrukturvorhaben aus den Bereichen Klimaforschung, Materialforschung und Medizin nachhaltig unterstützt. Die durch die Roadmap zur Verfügung gestellten Aufbaumittel betragen pro Projekt mehr als 50 Millionen Euro. „Was lange währt, wird endlich gut: Bereits 2017 wurden elf Projekte

Ein Service von websozis.info

E-Mail an den

Webmaster

Wir sind natürlich

Zu den WebSozis